Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Altortbelebung

Wohnbauförderung durch die Gemeinde Tapfheim

Mit Wirkung zum 1. Mai 2013 hat die Gemeinde Tapfheim zur Belebung der Altortbereiche ein Förderprogramm eingerichtet. Ziele sind die Schaffung von Anreizen für das Bauen im Ortskern, Verbesserung des Ortsbilds und Vermeidung von Flächenverbrauch und zusätzlicher Flächenversiegelungen am Ortsrand. Erfreulicherweise konnten in diesem Rahmen im Laufe des Jahres bereits mehrere Projekte gefördert werden.

Gefördert werden allgemein folgende Maßnahmen:
1. Erhalt und Sanierung von leerstehenden Häusern, die älter als 60 Jahre sind.
2. Ausbau von ehemaligen landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden zur Wohn- oder Gewerbenutzung.
3. Auffüllen von Baulücken im Rahmen einer baulichen Nachverdichtung.
4. Abbruch:
a) Abbruch von Altbeständen zur Errichtung von Wohngebäuden, Gebäuden zum Betrieb von Kleingewerbe oder dem Neubau dienender Nebengebäude,
b) in berechtigten Einzelfällen auch Abbruch zur Verschönerung des Ortsbilds (Vergabe durch Ausschuss).
5. Denkmalgeschützte Häuser:
a) Erhalt und Sanierung des Baudenkmals,
b) Fassadenarbeiten zur Verschönerung des Ortsbilds.

Danach können Baumaßnahmen im Altortbereich mit einem Betrag von 1.000,- bis maximal 4.000,- € gefördert werden. Die genauen Förderrichtlinien können Sie weiter unten herunter laden. Nähere Auskünfte erteilt die Bauverwaltung (Frau Gröbl, Tel. 9666-44, bauamt3@tapfheim.de).

drucken nach oben