Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 25.07.2017

BR-Radltour durchquert Tapfheim - Schulstraße/Kleeweg zeitweise gesperrt

Logo BR-Radltour

Am Dienstag, dem 1. August 2017 durchquert die BR-Radltour auf ihrer Etappe von Nördlingen nach Gersthofen auch die Gemeinde Tapfheim. Es werden dabei aus Richtung Bissingen ab ca. 10.15 Uhr Oppertshofen, Brachstadt und Donaumünster über die Bissinger Straße, Hauptstraße und Höslerstraße durchfahren.

Gegen 10.30 Uhr erfolgt eine ca. einstündige Wasserpause auf dem Sportgelände in Tapfheim. Aus diesem Grund werden die Schulstraße und der Kleeweg im Bereich rund um diesen Bereich bis ca. 11.45 Uhr gesperrt. Die Organisatoren bitten um Verständnis und Beachtung. Die Weiterfahrt erfolgt über Rettingen Richtung Lauterbach.

Alle Bürger sind herzlich dazu eingeladen dem Spektakel beizuwohnen. Nehmen Sie sich doch einfach die Zeit und schauen Sie sich die bunte Radlerschar an. Holen Sie Ihr Musikinstrument heraus und spielen Sie den Radlern ein Ständchen. Auch über ein aufmunterndes Wort oder ein Transparent am Straßenrand freuen sich bei der BR-Radltour alle.

Die rund 1.100 Radlerinnen und Radler werden durch die Polizei abgesichert. Polizisten auf Motorrädern regeln den Verkehr, um die Kolonne sicher ins Ziel zu bringen. Der Verkehr wird immer nur so lange angehalten, wie es unbedingt notwendig ist. Trotzdem kann es dadurch zu Behinderungen kommen. Die angegebene Zeit bezieht sich auf das Führungsfahrzeug an der Spitze der Radlerschlange. Die Durchlaufzeit der Kolonne beträgt je nach Streckenabschnitt zwischen 15 und 30 Minuten. Das so genannte „Schlussfahrzeug“ der Polizei kennzeichnet das Ende der Radlerkolonne. Durch diesen Streifenwagen, der auf der gesamten Strecke nicht überholt werden darf, werden die notwendig gewordenen Sperrungen wieder aufgehoben.

Den genauen Streckenverlauf und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.br-radltour.de, im BayernAtlas sowie in der BR-Radltour App. Hier wird auch informiert, wo sich der Tourtross gerade befindet.

drucken nach oben