Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 21.03.2017

Ortsentwicklung Tapfheim - Bürgerabende in Brachstadt und Oppertshofen

Bürgerabende Bra-Opp 2017 - Bild 1

 

Ortsentwicklung - unter diesem Motto standen die beiden Bürgerabende, zu denen Bürgermeister Malz die Bürgerinnen und Bürger aus Brachstadt und Oppertshofen eingeladen hatte. Er startete damit einen Versuch, mit den Bürgern in direktem Gespräch zu erkunden, wie auch die kleinen Ortsteile lebendig und lebenswert erhalten und nachhaltig fit für die Zukunft gemacht werden können. Der überaus große Zuspruch der Bevölkerung verdeutlichte die Notwendigkeit der Durchführung solcher Veranstaltungen. In Brachstadt nahmen 60 und in Oppertshofen 45 Bürger teil.

Bürgermeister Malz gab zunächst einen Überblick über gegebene Fakten wie die dörfliche Infrastruktur, Bevölkerungsentwicklung, Gewerbe, Landwirtschaft und medizinische Versorgung.  Anschließend lud er die Anwesenden ein, über die Stärken und Schwächen ihrer Ortschaften zu diskutieren und konkrete Anregungen und Vorschläge zu erarbeiten, wo in den Bereichen Soziales, Ortsbild, Freizeit, Vereine, Verkehr und örtliche Wirtschaft Handlungsbedarf besteht.

Die Bürger waren sich einig: Beide Ortsteile stehen für Wohnen auf dem Lande mit vielen Vorteilen - schöne Natur, intaktes und vielfältiges Vereinsleben, funktionierende Nachbarschaftshilfe, gute Kinderbetreuung und aktive Seniorenarbeit. Als Hauptschwächen wurden die enorme Verkehrsbelastung vor allem durch den Schwerlastverkehr auf der Staatsstraße, derzeit fehlende gemeindliche Bauplätze, die Biberplage, Mängel im Straßen- und Feldwegenetz und die künftige B16-Umfahrung gesehen.

Bürgermeister Malz erhielt aber auch konkrete Anregungen wie Ausweisung von neuen Baugebieten, Verbesserungen im Bereich der Spielplätze und der Verkehrssicherheit, Sanierungs- und Umbauvorschläge von Sportheim und Feuerwehrhaus, die Anlegung von Grillplätzen und den Erhalt des Kindergartens in Oppertshofen. Die Ergebnisse beider Bürgerabende werden nun im Gemeinderat vorgestellt, finanziell nach Möglichkeit im gemeindlichen Haushalt berücksichtigt und Zug um Zug umgesetzt.

Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte er sich bei den Wirtsleuten Gertrud und Hermann Strodel für ihre jahrzehntelange Gastfreundschaft bei kommunalen Veranstaltungen.

 

Bürgerabende Bra-Opp 2017 - Bild 2

drucken nach oben