Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 21.03.2017

ISEK-Städtebauförderung: Kommunales Förderprogramm und Gestaltungshandbuch für private Fassadensanierungen

Der Gemeinderat hat das neue kommunale Förderprogramm für private Fassadensanierungen zusammen mit dem Gestaltungshandbuch als Grundlage beschlossen und ab 01.02.2017 in Kraft gesetzt.


Damit kann die Gemeinde Tapfheim mit Mitteln der staatlichen Städtebauförderung Sanierungen von privaten Eigentümern im festgelegten Sanierungsgebiet "Altort Tapfheim und Bahnhofsumfeld, Altort Donaumünster/Erlingshofen" fördern, die wesentlich zur Verbesserung des Ortsbildes beitragen oder die einen funktionalen, städtebaulichen oder gestalterischen Missstand beseitigen.


Im druckfrisch vorliegenden Gestaltungshandbuch werden die für unseren Ort festgelegten Gestaltungsempfehlungen zu Dach, Dachaufbauten, Fassade, Fenster, Türen, Hof und barrierefreie Verbesserungen detailliert beschrieben. Positive Beispiele zeigen, wie solche Maßnahmen zu einem attraktiveren Erscheinungsbild eines Anwesens und damit auch des gesamten Ortsbilds beitragen.


Nicht gefördert werden Maßnahmen, die im Rahmen des ordnungsgemäßen Bauunterhalts erbracht werden müssen und keine oder nur geringe gestalterische Veränderungen bewirken.


Sollten Sie also heuer Sanierungsmaßnahmen planen und hierfür kommunale Fördergelder in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich gerne für eine erste Beratung an Fr. Barfüßer, Tel.: 09070 966657, E-Mail ortsentwicklung@tapfheim.de.

drucken nach oben