Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 13.01.2016

"Dia Gschicht, di bassiert isch en Donawerth" - Spende an Tapfheimer Bürgerservice

Spendenübergabe Uli-Max 1

Am 26.12.2015 führte das Gesangsduo Max und Uli aus Tapfheim in der Kirche St. Margaretha in Mertingen-Heißesheim nochmals ihre Weihnachtsgeschichte „Dia Gschicht, di bassiert isch en Donawerth“ auf.

 

Diese Weihnachtsgeschichte spielt vor der Kulisse von Augsburg, Donauwörth, Rudelstetten, Perchtoldsdorf und Leitheim. Gedichtet wurde sie von Max Mayershofer, der in dieser Geschichte Bezug nahm auf Besonderheiten von Donauwörth und Umgebung. Von Uli Wisskirchen kam die Illustration mit Linoldrucken, auf denen die Weihnachtsgeschichte vor markanten Gebäuden von Rudelstetten, Augsburg, Donauwörth, Perchtoldsdorf, Leitheim dargestellt wird.


Die Aufführung wurde mit Weihnachtsliedern aus dem süddeutschen Raum untermalt und von Gitarren, Dulcimer, Dudelsack, Lithophon (einem Steininstrument) beim Vortrag, begleitet. Veronika Heid übernahm bei der Aufführung die Vorführung der Bilder. Die Kirche war bei der Aufführung voll besetzt. Der Ruf nach Zugabe und der langanhaltende Applaus der Zuhörer wiesen auf eine gelungene Veranstaltung hin.


Der Erlös dieser vom Kulturkreis Mertingen unter der Leitung von Frau Hampp-Weigand und mit Unterstützung von Herrn Franz Deininger veranstalteten Aufführung in Höhe von 400 € geht zur einen Hälfte an den Tapfheimer Bürgerservice, zur anderen Hälfte an einen Mertinger Bürgerservice.

 

Spendenübergabe Uli-Max 2

Bild der Spendenübergabe an den Tapfheim Bürgerservice

drucken nach oben