Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 21.10.2015

Vortrag in der Bücherei: „Schönheit aus der Pflanzenseele“

Am Montag, dem 9. November lädt Sie die Gemeindebücherei um 19.00 Uhr zu einem Vortrag ein.


„Schönheit aus der Pflanzenseele“

Die alchemistische Philosophie des Alexander von Bernus in der LUNASOL-aturkosmetik

 

Exquisite Blumendüfte, heilende Pflanzen, erlesene Essenzen… Wie entdeckt man die Kostbarkeit der Seele von Pflanzen und gewinnt sie für den Menschen? Ein Streifzug in die alchemistische Naturkosmetik mit einer ganz besonderen Note! Sie erfahren welche Schätze die Natur für die Kosmetikherstellung bereithält und wie sie mit altem alchemistischen Wissen liebevoll aufbereitet werden!

Die alchemistischen Meister der abendländischen Medizin lebten im Einklang mit der Natur. So offenbarte sich ihnen, welche Naturstoffe - zu welchem Zeitpunkt gewonnen und auf welche Weise verarbeitet - dem Menschen gut tun. Der Alchemist Alexander von Bernus (1880-1965), der auf Schloss Donaumünster lebte und arbeitete, überführte den reichen Erfahrungsschatz der „Alten Meister“ in die Neuzeit. Er gründete 1921 das Laboratorium SOLUNA und entwickelte das Heilmittelsystem der „Solunate“. Auf Grundlage dieser, heute fast 100-jährigen Erfahrung in der spagyrischen Heilmittelherstellung, entstand vor über 20 Jahren eine konsequente Naturkosmetik, die das zeitlose Wissen der alchemistischen Meister über die Haut „fühlbar“ macht.

Die Kosmetik-Linie der SOLUNA Heilmittel GmbH heißt LUNASOL  und wurde ganz aktuell mit dem anerkannten Naturkosmetik-Zertifikat „Natural Cosmetics Standards“ (NCS) ausgezeichnet.

Referentin: Ulrike Steger, Kennerin der alchemistischen Philosophie des Alexander von Bernus, spezialisiert auf die zertifizierte LUNASOL-Naturkosmetik aus der Laboratorium SOLUNA Heilmittel GmbH, Donauwörth.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Geschäfts-führerin der SOLUNA Heilmittel GmBH, Frau Karin Proeller für die Übernahme der Kosten!

drucken nach oben