Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Tapfheim, 16.09.2015

Einladung zur Protestveranstaltung der Interessensgemeinschaft "Hochwasserschutz Ja - Polder Nein"

Nochmals herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung zur Protestveranstaltung gegen den geplanten Flutpolderbau Schwenningen-Tapfheim mit Einweihung des Mahnkreuzes!

IG vor Polderdamm

 

Einladung zur Protestveranstaltung am

 

Freitag, 18.09.2015, 18.30 Uhr im Ried


Wir laden die Vereine ein, an dieser Veranstaltung mit Fahnenabordnungen teilzunehmen.

Die Zufahrt mit dem Pkw ist am besten über das Schlössle in Schwenningen möglich. Am Schlössle vorbei und gleich den ersten Feldweg links abbiegen. Nach ca. 100 m wurde das Kreuz aufgestellt. Die Veranstaltung findet auf der großen Wiese statt, dort sind auch ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Der Veranstaltungsort ist für Fußgänger und Fahrradfahrer auch über die Tapfheimer Riedstraße möglich. Die Anfahrtswege werden ausreichend beschildert.

Nach der Einweihung des Mahnkreuzes werden einige Vertreter der Politik und des Bayerischen Bauernverbandes Grußworte sprechen. Es werden eigens komponierte Anti-Polder-Protestlieder zu hören sein, aus Holz gefertigte Hände werden zum Verkauf angeboten. Die musikalische Umrahmung übernehmen die Musikkapellen aus Tapfheim und Schwenningen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.  Der lokale Fernsehsender a.tv sowie Rundfunk RT1 und Presse werden ebenfalls berichten.

Kommen Sie recht zahlreich zur Veranstaltung ins Tapfheimer/Schwenninger Ried, damit sie eine möglichst große Resonanz in Presse, Funk und Fernsehen erhält. Kämpfen wir gemeinsam gegen den von der Bayerischen Staatsregierung geplanten Bau des Flutpolders in Tapfheim-Schwenningen!

Anfahrtsskizze:

 

Anfahrtsskizze Polderkreuz


Die Interessensgemeinschaft "Hochwasserschutz Ja - Polder Nein"

drucken nach oben