Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Die wichtigsten Infos für neue Kindergarteneltern

Informationen für alle Kinder

Diese Sachen benötigt Ihr Kind im Kindergarten (bitte alles beschriften):

  • Hauschuhe
  • Handtuch
  • Gummistiefel und Matschhose (diese können Sie gerne im Kindergarten lassen)
  • Brotzeittasche
  • Kuscheltier für die Anfangszeit
  • Wechselwäsche (bitte hängen Sie Ihrem Kind eine Tasche mit Wechselwäsche an seinen Garderobenplatz)
  • Windeln und Feuchttücher (falls Ihr Kind noch Windeln benötigt)
  • Turnbeutel (mit Turnhose und T-Shirt, Schuhe reichen die Hausschuhe)

 

 

Informationen für die Essenskinder

Wir bieten täglich ein frisches Mittagessen vom Gasthof Reichensperger an. Die Verpflegungspauschale beträgt derzeit 2,50 € pro Essen. Für die Kinder, die Mittagessen, wird täglich bestellt. Sollte Ihr Kind an einem Tag nicht essen, können Sie es an unserer Pinnwand austragen oder dem Gruppenpersonal Bescheid geben. Wenn Ihr Kind nicht in den Kindergarten kommt, rufen Sie bitte morgens an um Ihr Kind vom Essen abzumelden, ansonsten wird das Essen mitbestellt und auch verrechnet.
    


Informationen für die Schlafens- und Entspannungskinder

Wenn Ihr Kind länger wie 13:15 Uhr gebucht ist, können Sie sich entscheiden, ob Ihr Kind entspannen (ca. 60 Minuten) oder schlafen (ca. 90 Minuten) soll.


Wenn Ihr Kind im Kindergarten schläft, benötigt es Folgendes:

  • Kissen mit Bezug
  • Bettdecke mit Bezug
  • Kuscheltier (bei Bedarf)
  • Schnuller (bei Bedarf)

Das Betttuch wird von uns gestellt (wir waschen dieses in regelmäßigen Abständen)


Wenn Ihr Kind im Kindergarten entspannt, benötigt es Folgendes:

  • Kuscheltier (bei Bedarf)  
  • Kissen, Decke und eine Isomatte bekommt Ihr Kind von uns gestellt (diese werden in regelmäßigen Abständen gewaschen


Wir haben für die Schlafens- und Entspannungskinder ebenfalls eine Liste ausgehängt, in welche Sie Ihr Kind austragen können, falls es an einem Tag nicht schlafen sollte.

 


Der erste Kindergartentag

Der erste Kindergartentag ist etwas Besonderes ein neuer Lebensabschnitt im Leben Ihres Kindes und in Ihrem Leben beginnt. In den nächsten Wochen und Monaten haben Sie Zeit, um sich und Ihr Kind auf diesen neuen Tagesablauf vorzubereiten. Sprechen Sie darüber, dass Sie im Kindergarten nicht dabei sein werden und überlegen Sie sich vielleicht ein gemeinsames Verabschiedungsritual. Klare, strukturierte Abläufe, die sich täglich wiederholen, helfen Ihrem Kind sich besser auf die neue Situation einstellen zu können.


Wir wissen, dass vor allem die ersten Tage in der neuen Umgebung nicht nur für Ihr Kind schwer sind, sondern auch für Sie. Sie brauchen aber keine Sorge haben, auch wenn es beim Abschied bei Ihrem Kind Tränen gibt, verabschieden Sie sich kurz und schmerzlos. Meist hören die Kleinen schon nach ein paar Minuten auf zu weinen und wollen die neue Umgebung erkunden und mit den Freunden spielen. Wir nehmen Ihr Kind mit in den Tag und versuchen seine Bedürfnisse bestmöglich zu befriedigen.
Sollte sich Ihr Kind nicht beruhigen, rufen wir Sie umgehend an, denn auch wir möchten Ihrem Kind den Einstieg in das Kindergartenleben so einfach wie möglich machen.


In den ersten Wochen ist eine regelmäßige Anwesenheit von Vorteil, nur so kann Ihr Kind lernen, dass es jetzt täglich zu uns in den Kindergarten kommt und diese Trennung von den Eltern zum neuen Alltag gehört.
Sollte Ihr Kind in den ersten Wochen krank werden, lassen Sie Ihr Kind bitte zu Hause. Gerade in der Anfangszeit kann es sein, dass Ihr Kind häufiger krank wird, die Kinder müssen erst ihr Immunsystem stärken und sich gegen verschiedenste Vieren und Bakterien abhärten.  


Wichtig: Unsere Aufsichtspflicht beginnt in der Früh mit einem Händedruck (Kind / Fachkraft) und endet, wenn Sie Ihr Kind in der Gruppe abholen wieder mit einem Händedruck.


Bitte seien Sie während der Kindergartenzeit immer telefonisch erreichbar, dass wir Sie jederzeit anrufen können, falls es nötig wäre.


In den ersten Kindergartentagen (ca. 2-5 Tage) ist es gut, wenn Sie pünktlich um 12:15 Uhr, zum Beginn der Abholzeit, Ihr Kind abholen, damit es die Sicherheit bekommt, dass es wieder von Ihnen abgeholt wird.


Bitte bringen Sie am ersten Tag mit (bitte alles mit dem Namen beschriften):

  • geschlossene Hausschuhe
  • Handtuch
  • Brotzeittasche mit einer Brotzeit ( Getränke gibt es bei uns)
  • -Bei Bedarf ein Kuscheltier oder das Lieblingsspielzeug

drucken nach oben