Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tapfheim  |  E-Mail: gemeinde@tapfheim.de  |  Online: http://www.tapfheim.de

Flutpolder

Polderlogo groß
Am 25. Mai (Christi Himmelfahrt) findet ein Flurumgang zum Flutpolderkreuz in Schwenningen statt.  ...mehr
Polderlogo groß
Die Bürgerinitiative "Rettet das Donauried" veranstaltet am 15. Februar eine Podiumsdiskussion im Gasthaus Rose, Gremheim  ...mehr
Polderlogo groß
Die "IG Rettet das Donau-Ried" lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Flutpolder im Donauried ein.  ...mehr
Polderlogo groß
Am 19.12.2016 hat Frau Umweltministerin Ulrike Scharf zusammen mit dem Leitenden Baudirektor des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth, Herrn Ralph Neumeier, die Zwischenbilanz der Untersuchungen vorgestellt.  ...mehr
Polder Mahnwache 2016 - Bild 2
Nachbericht zu den Veranstaltungen am 9. Dezember.  ...mehr
WWA Logo
Hochwasserschutz-Aktionsprogramm Schwäbische Donau - Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung  ...mehr
Polderlogo klein
In weihnachtlichem Rahmen lädt die Interessengemeinschaft "Hochwasserschutz Ja - Polder Nein" Sie ganz herzlich ein zum jährlichen Mahnfeuer.  ...mehr
Polderlogo groß
Auch heuer findet wieder im Rahmen der Adventsfensteraktion in Schwenningen ein Mahnfeuer am Polderkreuz gegen den geplanten Flutpolder Tapfheim-Schwenningen statt  ...mehr
Polderlogo klein
Die „Bürgerinitiative gegen Flutpolder Burgheim“ lud zur Infoveranstaltung gegen den geplanten Polder südlich der Donau nahe Burgheim ein.  ...mehr
Polder - gemeinsames Logo IGs
Am vergangenen Freitag fand eine weitere Protestaktion gegen die von der bayerischen Staatsregierung geplanten Flutpolder im Donauried statt. Um die gigantischen Dimensionen eines solchen geplanten Bauwerks darzustellen, bauten die Interessengemeinschaften
"Hochwasserschutz Ja - Polder Nein" und "Rettet das Donauried" südlich der Donaubrücke in Gremheim ein 1:1 Modell des Flutpolderdamms auf.  ...mehr
Polder - gemeinsames Logo IGs
Die bayerische Staatsregierung betreibt nach wie vor ausschließlich die Untersuchungen für den Bau von 12 Flutpolder nördlich und 3 Flutpoldern südlich der Donau zwischen Neu-Ulm und Straubing, um damit die Hochwasserproblematik der Unterlieger an der Donau zu entschärfen. Die vom Wasserwirtsc  ...mehr
Polderlogo klein
Bericht: Das Wasserwirtschaftsamt lud am 26.07.2016 die betroffenen Gemeinden, die Interessengemeinschaften und die Vertreter der verschiedenen Verbände zu einer neuen Runde im Kampf um die Flutpolder.  ...mehr
Polderlogo klein
Am 26.07.2016 finden das 3. regionale Diskussionsforum des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth in der Alten Brauerei in Mertingen statt.  ...mehr
Polderlogo klein
Kurzer Bericht der IG zur Dialogveranstaltung am 14. Juni in Höchstädt.  ...mehr
Polderlogo klein
Das 2. regionale Diskussionsforum findet am Dienstag, 14.06.2016 von 19 - 22 Uhr
im Schloss Höchstädt statt.  ...mehr
Polderlogo klein
Das erste Thema des ersten regionalen Diskussionsforums in Leipheim am 2.5.2016 war das Schadenspotential an der Donau zwischen der Illermündung bei Neu-Ulm und der Lechmündung bei Marxheim. Es wurde informiert, wo und wie groß die möglichen Schäden bei einem extremen Hochwasser an der Donau im  ...mehr
Polderlogo klein
Nach der Präsentation der potentiellen Flutpolderstandorte zwischen Neu-Ulm und Donauwörth nördlich und südlich der Donau führt dass Wasserwirtschaftsamt Donauwörth wieder eine Reihe von Diskussionsforen durch. Das erste findet am Montag, 02.05.2016 statt.  ...mehr
Polderlogo groß
Letzten Mittwoch wurden in Höchstädt die neuen Pläne des Wasserwirtschaftsamtes für Flutpolder südlich der Donau vorgestellt.  ...mehr
Polderlogo klein
Am Montagabend, 22. Februar 2016, wurden im brechend vollen Gasthaus Lamm in Schwenningen Alternativgutachten zu den geplanten Flutpoldern vorgestellt.  ...mehr
Polderlogo klein
Am Montag, 22. Februar findet eine Informationsveranstaltung mit dem Thema "Flutpolder: Es geht auch anders!" in Schwenningen statt.  ...mehr
Kalender 2016
Die beiden Tapfheimer Hobbyfotografinnen Julia Schmid und Tanja Stadlmayer haben einen Bildkalender für 2016 angefertigt. Die Bilder zeigen beeindruckende Impressionen aus unserem schönen Donau-Ried in Tapfheim, Schwenningen und Gremheim, das wir bewahren wollen.  ...mehr
Polderlogo klein
Am Mittwoch, 25.11.2015, fand das 4. Polder-Diskussionsforum mit dem Thema "Land- und Forstwirtschaft und Hochwasserschäden" in Bertoldsheim statt.  ...mehr
Polderlogo groß
Die Interessengemeinschaft „Hochwasserschutz Ja - Polder Nein“ nimmt bei den Adventsfensteraktion in Schwenningen teil. Wir wollen unser Adventfenster am Mahnkreuz im Ried veranstalten, mit Glühwein, Punsch, Grillwürste und einem Mahnfeuer. Mit dieser Aktion wollen wir der Öffentlichkeit unse  ...mehr
Polderlogo klein
Am 11.11.2015 haben die österreichischen Mediatoren zum dritten sogenannten Hochwasserdialog nach Mertingen eingeladen. Bereits auf der Straße vor der alten Brauerei haben viele Poldergegner mit Traktoren, Pferden und vielen Protestschildern ihre deutliche Abneigung und die Bereitschaft zum Widerstand gezeigt.  ...mehr
Polderlogo klein
Am kommenden Mittwoch, 11.11.2015 findet um 16:30 Uhr in der Alten Brauerei in Mertingen das dritte von insgesamt vier überregionalen Diskussionsforen im Rahmen des Hochwasserdialogs der bayerischen Staatsregierung statt. Thema ist hier "Gesteuerte Flutpolder in Theorie und Praxis".Dies ist eine we  ...mehr
Polderlogo groß
Der Bund Naturschutz und die Interessengemeinschaft „Hochwasserschutz Ja - Polder Nein“ aus Schwenningen und Tapfheim konnten den international anerkannten Fachmann für Wasserbau und Hochwasserschutz, Prof. Dr. Ing. habil. H. H. Bernhart von der Universität Karlsruhe, für einen Vortrag zum Thema „Alternativen zu Flutpoldern“ am 22.10.2015 gewinnen.  ...mehr
Polderlogo klein
Vortrag von Professor Bernhart über Alternativen zu Flutpoldern und deren Wirksamkeit  ...mehr
Polder Protest 2015-09, Bild 1
Bericht der IG "Hochwasserschutz Ja - Polder Nein" zur Veranstaltung am vergangenen Freitag.  ...mehr
Polderlogo klein
Nochmals herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung zur Protestveranstaltung gegen den geplanten Flutpolderbau Schwenningen-Tapfheim mit Einweihung des Mahnkreuzes!  ...mehr
Polderlogo klein
Im Kampf gegen den von der Bayerischen Staatsregierung geplanten Bau eines Flutpolders in Tapfheim-Schwenningen veranstaltet die Interessensgemeinschaft "Hochwasserschutz Ja - Polder Nein" eine Protestveranstaltung im Tapfheimer/Schwenninger Ried, um die Bayerische Staatsregierung erneut auf unseren  ...mehr
Polderlogo klein
Die IG "Hochwasserschutz Ja - Flutpolder Nein" geht einen Schritt weiter voran im Kampf gegen den geplanten Flutpolder und stellt nun auch im Internet Informationen zur Verfügung. Besuchen Sie sie auf ihrer neuen Homepage:www.flutpolder-schwenningen-tapfheim.deSie finden dort zum einen allgemeine H  ...mehr
Polderlogo klein
Im Rahmen des Hochwasserdialogs lädt das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth am Dienstag, den 28. Juli 2015, zu einem Runden Tisch ins Schloss Höchstädt ein. Thematisch wird der Dialogprozess für die Flutpolderstandorte Höchstädt-Blindheim und Schwenningen-Tapfheim im Mittelpunkt stehen. Zum Rund  ...mehr
Flutpolder-Ritt
am Samstag, 11. Juli  ...mehr
Polderlogo klein
Wie bekannt, hat das Landratsamt Dillingen zum 03.06.2015 die vorläufige Sicherung des geplanten Flutpolderstandorts Schwennningen-Tapfheim durch Bekanntmachung vollzogen. Bis zum 03.07.2015 ist es möglich, dagegen Klage einzureichen.  ...mehr
Polderlogo klein
Bis zum 03.07.2015 ist es möglich, gegen die vorläufige Sicherung des Flutpolderstandorts Schwenningen-Tapfheim Klage einzureichen.  ...mehr
Flutpolder-Logo-vorläufig
Das Landratsamt Dillingen hat der Gemeinde Tapfheim die vorläufige Sicherung des Flutpolders zur Auslage übersandt...  ...mehr
IG-Gründung 3
Am 07.05.2015 fand im Gasthaus Adler in Tapfheim ein Treffen von Bürgern aus Gremheim, Schwenningen und Tapfheim statt, um das weitere Vorgehen gegen den geplanten Flutpolder Schwenningen-Tapfheim zu koordinieren.  ...mehr

drucken nach oben

IG Polder

Link zu den Internetseiten der Interessengemeinschaft "Hochwasserschutz Ja - Polder Nein"